Presse

Rezensionen und Reaktionen

"Dieses Experiment ist voll gelungen! Ein wunderbarer Lyrikabend, der das Herz berührt. Skurril, bizarr und lustig ist diese Mischung aus Text und Theater."

___

Mittelbayerische

Zeitung

"Zwei Lyrikfreunde gehen eine akustische Symbiose ein: Volltreffer! Die beiden müssten entdeckt werden!"

___
Regensburger

Wochenblatt

"Ein Programm für jeden. Beste Unterhaltung mit Gedichten, die man kennt oder auch nicht kennt.

Fühlbare Szenen mit Klängen, Musik und Geräuschen. Einfallsreich und ein bisschen verrückt."

___

Chamer

Zeitung

"Aberwitzige Momente, groteske, bizarre Interpretationen und urkomische Parodien, dann wieder schaurig, gruselig, tiefgründig und ernst - ein Wechselbad der Gefühle!"

___

Straubinger

Tagblatt

"Begeisterung und atemlose Stille wechseln sich ab, wenn zwischen untermalenden Geräuschen, sanften Klängen und tosenden Trommeln Poesie von den beiden Protagonisten gelebt wird. Großartig!"

___

Plattlinger
Anzeiger

"Goethe kann man auch rappen. Das bewies Michael Braun bestens. Sein Lyrikpartner Michael Chwatal brillierte als Hitler-Karikatur. Fesselnd und perfekt vorgetragen von beiden."

___

Mittelbayerische

Zeitung

"Eine Sensation! Ich habe Lyrik noch nie so spannend und unterhaltsam erlebt."

____
Stimme aus dem
Publikum (Regensburg)

"Die Herren Chwatal und Braun sind eine Naturgewalt. Vortragprofis sind sie."

____
Stimme aus dem
Publikum (Cham)

"Gedichte können unheimlich schön sein, wenn sie richtig vorgetragen werden. Das war grandios."

____
Stimme aus dem
Publikum (Roding)

 
Gryphius schw.jpg
 

WortesKlang im Interview

LOKAL-Zeitung vom 4. Mai 2016

Interview%20Vorschau_edited.jpg